Aloe Vera – seit Anbeginn der Zeit ein Wunder

Ihr lieben,

Schon vermehrt hört ihr immer mehr und mehr darüber, dass ich Aloe Vera als Pflanze sehr verehre und sie schätze für das, was sie mir bereits alles Gutes getan hat. Ich bin durchaus dankbar und begeistert nun selbständig mit Produkten dieser Pflanze zu arbeiten und werde auch nicht müde euch diese immer und immer wieder an’s Herz zu legen. Sie ist einfach wunderbar, ja, ein kleines grünes Wunder. Alle, mit denen ich bereits über die Produkte sowie auch über Aloe Vera an sich geredet habe, sagen mir dasselbe: Meine Lebensqualität hat sich verbessert. Ob man nun von klein auf die Aloe Vera Pflanze kennt, die bei einem Zuhause auf dem Tisch steht und bei Verbrennungen oder Entzündungen Abhilfe schafft oder ob es der Lippenbalsam ist mit der heilsamen Essenz.

Seid ihr bereit für eine Reise in die Welt der Pflanze, die uns Menschen so sehr ähnelt?

 

Im Blattmark der Pflanze befinden sich mehrere hundert heilsame Inhaltsstoffe, um genau zu sein sprechen Experten sogar von 300-400 an der Zahl. In Folge dessen betrifft die Heilwirkung der Pflanze der sogenannte synergetische Effekt: Eine Vielzahl von Wirkstoffen vereinen sich zu einem Power Stoff und das in einem bestimmten Mischverhältnis.

Die erste Klasse der Inhaltsstoffe, die ich beleuchte, sind die der Mono- und Polysaccharide, welche eine entzündungshemmende, antibakterielle, antivirale und immunstimulierende Wirkung. Woran zeigt sich das in der Natur? Ganz einfach: Sie ist die einzige Pflanze, welche niemals von Bakterien, Viren oder Schädlingen befallen wird.
Langkettige Zucker sind wichtig für unseren Darm. Sie heften sich an der Darmwand fest und verhindern das Durchbrechen von schädlichen Substanzen in den Blutkreislauf oder sie gehen eben auch über in den Kreislauf um ihren immunregulierenden Effekt auf das Blut auszuüben. Das alles ergibt dann, dass wir aufnahmefähiger für Vitalstoffe werden – diese sind lebensnotwendig für unseren Metabolismus und vor Allem für das Gleichgewicht in ihm.

Als nächstes zu den Aminosäuren. Essentielle Aminosäuren sind die, die der Körper benötigt, aber nicht selbst herstellen kann. Ihr Ausbleiben führt zu schweren Mangelerscheinungen – die Symptome sind vielfältig. Unter anderem schlechte Regeneration, hohe Stressanfälligkeit, geschwächtes Immunsystem oder ein geschwächter Stoffwechsel. Im Aloe Vera Gel sind 7 der 8 essentiellen Aminosäuren enthalten und noch weitere icht essentiellen, welche den Körper unterstützen.

Enzyme sind für die einzelnen Stoffwechselvorgänge zuständig und das Gel enthält vorallem diese, die unsere Verdauung unterstützen und bei der Aufnahme von Zuckern, Eiweißen und Fetten aus der Nahrung helfen. Außerdem zerstören manche von ihnen freie Radikale im Körper und verhindern ein zu schnelles Altern der Zellen durch Gewebezerstörungen.

Zitat von Dr. Susanne Schwemmlein: Die adaptogenen Eigenschaften der Aloe vera sowie die klugen Supplements der Firma Forever sind im Gesundheitssektor eine große Hilfe sowohl präventiv als auch zur Aufrechterhaltung der natürlichen Selbstheilungskräfte.

Adaptogen sind pflanzliche Wirkstoffe, die vor Stress und belastenden Einflüssen schützen oder deren negativen Auswirkungen mildern. Eine Voraussetzung für die zulässige Bezeichnung adaptogene Heilpflanze ist, dass sie auch bei längerer Einnahme und in hoher Dosis ungiftig ist.

 

Wichtige Vitamine im Gel sind: B1 (Energiehaushalt des Körpers – Mangel führt zu Reizbarkeit und Schwäche), B2 (Entgiftungsvorgänge, Bildung rote Blutkörperchen), B6, B12 (Ergänzung zur vegetarischen/veganen Ernährung, da dieses Vitamin nur in tierischen Produkten enthalten ist), C (Immunsystem, Bildung Knochen Zähne Blut), E (freie Radikale unschädlich machend, hilft gegen Rheuma) und Provitamin A, welches im Körper zum Vitamin A wird (Bildung Schleimhäute und Haut, Rote  Blutkörperchen, Sehvorgang).

Damit nun alle Vitamine und Enzyme im Körper richtig arbeiten können sind Mineralstoffe und Spurenelemente essentiell. Darunter fallen Eisen (Blutbildung, Immunsystem), Calcium ( Knochen, Zähne, Blutgerinnung, Reizleitung der Nerven), Magnesium (Funktionsfähigkeit Enzyme, damäpft Überregbarkeit der Nerven, schützt vor Herz- und Blutgefäßerkrankungen, gutes Anti Stress Mineral), Mangan (Entgiftungsvorgänge im Körper, Blutbildung u.a.), Selen (hilft gegen freie Radikale durch Stress, Immunsystem, schützt vor altern der Zellen), Zink (schützt vor freien Radikalen, fördert Wundheilung, hemmt Entzündungen) oder auch noch weiter wie Chrom, Kalium, Kupfer und Natrium.
Zum Schlus noch diverse sekundäre Pflanzenstoffe. Hier kopiere ich euch den Seiteninhalt meiner Quelle:

  • Ätherische Öle, die entzündungshemmend und antibakteriell wirken können.
  • Lignine, die als Ballaststoffe die Verdauung anregen und auch tief ins Innere der Haut eindringen können und dort als Träger für andere wichtige Substanzen fungieren, indem sie diese an sich binden und so in die tiefen Hautschichten transportieren. 
  • Salicylsäure, der Wirkstoff von Aspirin, wirkt als Schmerzmittel, senkt Fieber und hemmt Entzündungen.
  • Sterole wirken entzündungshemmend und senken den Blutcholesteringehalt. 
  • Saponine sind Gykoside, die eine reinigende und antiseptische Wirkung haben und ungefähr 3% des Aloe vera Gels ausmachen. Diese Substanzen sind sehr wichtig für den keimtötenden Effekt von Aloe vera Gel bei Bakterien, Viren, Pilze und Hefen.
  • Anthraglykoside werden hauptsächlich in der Blattschale gefunden und haben eine abführende Wirkung. In hohen Konzentrationen sind diese Substanzen giftig, aber in äußerst geringen Spuren, so wie sie in unserem Gel auftreten, habe sie eine antibakterielle, fungizide und antivirale Wirkung. 
  • Tannine sind Gerbstoffe, die eine entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkung haben.

 

(Quellenverweis:https://www.aloe-medical-group.com/aloe-vera/inhaltsstoffe.html ; https://www.srf.ch/sendungen/ratgeber/aloe-vera-stattliche-zimmerpflanze-und-nuetzliche-notfallapotheke ; https://www.watson.ch/Food/Forschung/900846667-Aloe-vera-ist-die-Pflanze-der-Unsterblichkeit-–-aber-was-macht-das-Gewächs-so-besonders- )

 

So das waren nun einmal die Basics des Wundermittels und ich denke nun ist es auch klar verständlich, warum es für mich und zahlreiche weitere Menschen so eine bedeutende Pflanze ist. All die Inhaltsstoffe können wir so ganz natürlich zu uns nehmen und unserem Körper eine gute Funktionsweise ermöglichen. Da aber auch das nicht ausreicht und wir durch die heutige Ernährungssituation und die Nahrungsmittelindustrie nicht mehr alle Nährstoffe aufnehmen können ist häufig ein Zusatz von weiteren Mitteln nötig. Auch da bietet Forever eine breite Auswahl in der optimalen Zusammensetzung (Beitrag folgt).

Hörenswert ist hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=f0TiBNYMcpQ&t=124s

 

Ich erzähle euch gerne mehr und erkläre euch, welches Aloe Vera Gel für euch am besten geeignet ist.

Bis bald,

Anci

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s